Die Rams besiegen die Saints mit 9-27

New Orleans Saints

Los Angeles – Die Rams haben ihr erstes Heimspiel der Saison gegen die New Orleans Saints deutlich mit 9-27 gewonnen.

Zusammenfassung

Erstes Viertel – Das Spiel begann gut für die Rams, gleich im ersten Drive der Saints gelang Rams Safety Joe Johnson eine Interception. Im anschließenden Drive konnten die Rams direkt punkten. Kicker Greg Zurlein erzielte ein Field Goal aus 24 Yards (Spielstand 3-0 für die Rams). In den folgenden Drives konnten beide Teams nichts zählbares mehr auf die Anzeigetafel bringen. New Orleans Starting Quarterback Drew Brees musste im ersten Viertel aufgrund einer Handverletzung vom Reserve Quarterback Teddy Bridgewater ersetzt werden.

Zweites Viertei – Trotz der personellen Schwächung konnten die Saints die ersten Punkte im 2. Viertel erzielen. Saints Kicker W. Lutz erzielte ein 34 Yard Field Goal (Spielstand 3-3). Die Rams konterten direkt mit einem erfolgreichen Drive der mit einem Touchdown abgeschlossen wurde. Dieser wurde aufgrund einer Strafe gegen Rams Spieler J. Noteboom jedoch postwendend wieder zurück genommen. Ein anschließendes Fumble das von New Orleans Spieler C. Jordan recovered werden konnte, beendete den Drive. Mit einem Field Goal aus 22 Yard beendete Greg Zurlein die erste Halbzeit (Spielstand 6-3).

Drittes Viertel – Im dritten Viertel konnten die Saints durch ein 52 Yard Field Goal durch W. Lutz zunächst wieder aufschließen (Spielstand 6-6). In ihren zwei folgenden Drives konnten die Rams mit zwei erzielten Touchdowns die Zeichen jedoch auf Sieg stellen. Den ersten Touchdown erzielte Running Back Todd Gurley mit einem 4 Yard Lauf (Spielstand mit Extrapunkt 6-13). Den zweiten erzielte Wide Receiver Brandin Cooks nach einem 2 Yard Pass von Jared Goff (Spielstand mit Extrapunkt 6-20). Den Saints gelang im Anschluss nur noch ein 54 Yard Field Goal durch W. Lutz (Spielstand 9-20).

Viertes Viertel – Im vierten Viertel machten die Rams gleich zu Beginn den Deckel drauf. Im ersten Drive des Viertels war es letztendlich Jared Goff, der mit einem 1 Yard Lauf einen Touchdown erzielte (Spielstand mit Extrapunkt 9-27). Damit war das Spiel entschieden. In den restlichen Drives des Spiels punktete keine der beiden Mannschaften mehr und die Rams konnten einen verdienten Sieg einfahren.

Statistik (Bestwerte)

  • geworfene Yards Rams: Jared Goff (267)
  • geworfene Yards Saints: Teddy Bridgewater (165)
  • gefangene Yards Rams: Cooper Kupp (120)
  • gefangene Yards Saints: Michael Thomas (89)
  • gelaufene Yards Rams: Todd Gurley (63)
  • gelaufene Yards Saints: Alvin Kamera (45)

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.