Neuer Tight Ends Coach

Tight Ends Coach

Wes Phillips, der ehemalige Tight Ends Coach der Washington Redskins, wird Tight Ends Coach der Los Angeles Rams.

Wes ist der Sohn von Rams Defensive Coordinator Wade Phillips. Er war von 2014 bis 2016 bei den Washington Redskins angestellt. Sean McVay, der Headcoach der Rams, kennt Wes aus dieser Zeit, da er ebenfalls von 2014 bis 2016 bei den Redskins als Offensive Coordinator tätig war. Bevor er zu den Redskins kam, war er zusammen mit seinem Vater Trainer bei den Dallas Cowboys.

Ende letzten Monats stellten die Redskins mit Bryan Angelichio einen neuen Tight-End-Trainer ein. Dies führte zu Spekulationen, dass Wes sich den Rams anschließen könnte. Die Stelle war bei den Rams zuletzt unbesetzt, da Shane Waldron, der ehemalige Tight Ends Coach der Rams in 2018, zum Passing-Game Coordinator befördert wurde.

Der Tight End Gerald Everett fing in der letzten Saison 33 Pässe für 320 Yards und hatte drei Touchdowns. Der Tight End Tyler Higbee fing 24 Pässe für 292 Yards und hatte zwei Touchdowns.

Quelle: Los Angeles Times

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.