Preseason: Rams gewinnen Heimspiel gegen die Broncos 10-6

Rams vs Broncos

Wie schon in den beiden vorherigen Spielen hat die Offensive noch viel Luft nach oben, die Defensive spielte solide. Schlußendlich konnte die fast ausschließlich aus Reservespielern bestehende Mannschaft die Denver Broncos zu Hause mit 10-6 besiegen.

Kicker Greg Zurlein schoss ein 37 Yard Field Goal zum Stand von 3-0 und Quarterback Brandon Allen warf einen Pass auf Wide Receiver Jalen Greene für einen Touchdown zum Stand von 9-6. Den anschließenden Extrapunkt verwandelte Brock Miller. Den Broncos hingegen gelangen nur zwei Field Goals von Kicker Brandon McManus.

Die Backups für die Offensive Line hatten wieder Probleme Raum für den Rookie Running Back Darell Henderson zu schaffen oder eine Pocket (Schutzone für den Quarterback) zu bilden. Es bleibt also zu hoffen, dass die Rams ohne größere Verletzungssorgen in der Offensive Line durch die Saison kommen.

Die Defensive spielte dagegen wieder wie in den beiden vorherigen Preseason Spielen stark. Da auch hier die Starter nicht spielten, sollten die Rams mit einer ordentlichen Tiefe in die Saison gegen.

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.