Sean McVay und Les Snead verlängern

McVay Snead

Die beiden Männer, die als Headcoach und als General Manager die Geschicke der Rams leiten, haben ihre Verträge bis 2023 verlängert.

McVay und Snead arbeiten seit zwei Saisons zusammen und haben in dieser Zeit in der regulären Saison 24 Spiele gewonnen und 8 Spiele verloren. In den Playoffs ist ihre Bilanz 2-2.

Snead ist bereits seit der Saison 2012 der General Manager der Rams und hat seitdem bisher ingesamt 48 Transfer durchgeführt. Letztes Jahr verplichtete er unter anderem die Cornerbacks Aqib Talib und Marcus Peters sowie den Wide Receiver Brandin Cooks. Sechs Spieler die Snead als Manager gedraftet hat, haben es in Pro Bowl geschafft. Zu diesen Spielern gehören unter anderem Aaron Donald und Tod Gurley. Beide haben ihre Rookieverträge bei den Rams im letzten Jahr langfristig verlängert.

McVay hat die Offensive, die vor seiner Ankunft zwei Sasions hintereinander auf Platz 32 bei den erzielten Yars lag, neues Leben eingehaucht. In 2017 erreichte die Offensive in dieser Kategorie Platz 1, in der Saison 2018 Platz 2. Auch hat Quarterback Jared Goff unter McVay große Fortschritte gemacht und in den letzten beiden Spielzeiten Pässe für 8.492 Yards und 60 Tochdowns an den Mann gebracht. In beiden Saisons wurde er zum Pro Bowl eingeladen.

Quelle vom 26.07.2019

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.